FAQs – HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN
Wir versuchen hier die häufigsten Fragen zu beantworten welche sich ihnen stellen könnten. Sollte danach doch noch nicht alles klar sein. Rufen Sie uns einfach an oder füllen Sie das Formular unten aus.
Warum sind die Lieferfristen so lange?

Die Leuchten werden beim Hersteller oder Designer direkt für Sie bestellt, um Ressourcen zu sparen. Dies kommt der Umwelt zu Gute. Wir tun aber alles um die bestellte Leuchte schnellstmöglich für sie zu besorgen.

Ich brauche Beratung an wen kann ich mich wenden?

Unsere Fachhändler stehen Ihnen gerne zur Verfügung und beraten Sie gerne bei all Ihren Anliegen rund um Licht, Beleuchtung und erhellende Räume. Sie finden die Liste unserer Fachhandels-Partner auf der Über uns Seite.

Ist die Lieferung wirklich kostenfrei?

Ja, es werden keine Lieferkosten erhoben und Sie erhalten Ihre Bestellung bequem an Ihre Wunschadresse geliefert. Bei Retouren, gehen die Versandkosten zu Ihren Lasten.
Bei einer Abholung der Bestellng bei einem unserer Fachhandels-Partner, können Sie die Leuchte im Falle einer Retoure selbtsverständlich wieder beim Fachhändler abgeben.

Gibt es ein Rückgaberecht?

Wer kennt das nicht, die Onlinebestellung kommt endlich an und dann stellt an enttäuscht fest, dass das gute Stück dann leider doch zu gross, zu klein, zu rund, zu eckig oder einfach nicht zufriedenstellend ist. Sollte dies der Fall sein, melden Sie sich bei uns.
Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig. Kontaktieren Sie uns im Falle einer gewünschten Rückgabe nach Erhalt der Ware, um gemeinsam eine passende Lösung zu finden. Bitte beachten Sie, dass eine Beanstandung nach der gesetzlich geltenden Rückgabefrist von 14 Tagen leider nicht mehr möglich ist.

Wie kann ich bei lights24.ch bezahlen?

Als Onlineshop wollen wir unseren Kunden die Bezahlung Ihrer Bestellung so einfach wie möglich gestalten. Aus diesem Grund können Sie aus den folgenden Zahlungsoptionen auswählen:
TWINT, Master Card, VISA, Postfinance, Postcard, und Bezahlung auf Rechnung.

Wissenswertes – KLAR & DEUTLICHT
Licht(s) ist wie es scheint: Weder Abkürzungen noch Fachbegriffe oder komplexe Zusammenhänge können unsere Freude und Faszination an Leuchten trüben.
Kelvin – Keeeeee(l)vin?

Nein, Kelvin ist nicht der kleine Bruder von Kevin und er wurde auch nicht vergessen. Obwohl er vermutlich öfters alleine zu Hause ist. Dieser Kelvin hat übrigens auch nichts mit Design zu tun. Dennoch hat er eine starke Ausstrahlung. Kelvin (K) ist eine SI-Einheit und bezeichnet die Lichttemperatur. Es lohnt sich also, ihm genügend Beachtung zu schenken, denn die Lichttemperatur beeinflusst unser Empfinden und unser Energielevel. Im Arbeitsbereich sind 3000 bis 4000 K empfohlen und in Räumen, die eine gemütliche Atmosphäre haben sollen, 2700 K.

CRI – Bloss nicht die CRIse kriegen!

Wenn Farben in einem Raum unnatürlich oder Kleiderfarben nicht gleich wie draussen wirken, liegt das nicht an Ihren Augen, sondern meistens an Leuchtmitteln mit einem niedrigen CRI. Die Abkürzung steht für Colour Rendering Index und beschreibt die Qualität der Farbwiedergabe von Lichtquellen gleicher Farbtemperatur. Die Farbwiedergabe wird ins Verhältnis zu natürlichem Licht (Sonnenlicht) gesetzt, wobei Sonnenlicht mit 100 den höchsten CRI hat. Für authentische Farben und ein schönes Raumgefühl empfehlen sich Leuchtmittel mit einem CRI von 80 und höher.

Lumen – Na klar, volles VolLUMEN!

Komplett aufzudrehen ist nicht immer angebracht. Wenn mitten in der Nacht jemand plötzlich das Licht einschaltet, wird uns der Effekt, den Licht auf unsere empfindlichen Augen hat, schmerzlich bewusst. Um solche Unannehmlichkeiten im Alltag zu vermeiden, ist bei der Lampenwahl die Angabe zum Lichtstrom zu beachten. Lumen (lm) ist die SI-Einheit für Lichtstrom und gibt an, wie viel Licht pro Zeiteinheit abgegeben wird. Der Lichtstrom entspricht der Strahlungsleistung, berücksichtigt aber, dass die Empfindlichkeit des menschlichen Auges für Licht unterschiedlicher Wellenlänge variiert. Je grösser die Lumenangabe, desto mehr Photonen (Licht) werden pro Sekunde von der Lichtquelle abgegeben und die Lichtquelle wird als heller empfunden. Das menschliche Auge ist für Licht mit der Wellenlänge 555 nm (gelb-grünes Licht) am empfindlichsten, dies entspricht 4,1 mal 1015 Photonen pro Sekunde.

Lux – Der pure LUXus?

Luxus bedeutet nicht, jeden Raum mit der grösstmöglichen Leuchte zu behelligen, sondern die Beleuchtung dem Einsatzzweck anzupassen. Lux (lx) ist nämlich die SI-Einheit für die Beleuchtungsstärke und gibt an, wie viel Lichtstrom einer Lichtquelle auf eine Fläche fällt. Es leuchtet ein, dass im Büro deutlich mehr Beleuchtungsstärke als im Wohn- oder Schlafzimmer benötigt wird. Dennoch macht die Lux-Angabe eines Produktes nur im Zusammenhang mit weiteren Eigenschaften der Leuchte, des Raums und des gesamtheitlichen Lichtkonzeptes Sinn.

Watt – Gerne ohne KraWATTe!

Nicht jeder, der eine Krawatte trägt, liefert jeden Tag die volle Leistung. Aber wer Watt in sich trägt, brennt für seinen Arbeitseinsatz. Watt (W) ist die SI-Einheit für Leistung und bezeichnet den Energieumsatz pro Zeitspanne. Je höher die Wattangabe, desto mehr Leistung wird in einer beliebigen Zeit umgesetzt. Bei Leuchten korreliert die Leistung mit dem Stromverbrauch, und für möglichst effiziente Beleuchtung lohnt es sich, den Lichtstrom im Verhältnis zur Leistung zu betrachten.

Lights24.ch

LC Lamps Collection AG
Tägerenau 14
8734 Ermenswil

Tel +41 (0)55 216 16 16
E-Mail info@first-collection.ch

    Kontakt: