Tubes 1 Wall

CHF218.00

In 5 -15 Werktage lieferbar.

Wandleuchte mit einem röhrenförmigen Elemente für deine Wohnung oder im Büro mit einem starken und essentiellen Design.

Die Leuchte besteht aus stranggepresstem Aluminium. Die Röhre ist um 340° und 30° über zwei Achsen drehbar.

Durch die Flexibilität der Leuchte ist hier Charles Kalpakian eine Wandleuchte gelungen, dies seinesgleichen sucht.

Verfügbar in verschiedenen Farbversionen. Die Diffusoren sind aus Opalplexiglas.

Schwarz/Schwarz
Weiss /Weiss
2700 K warmes wohnliches Licht
Auswahl zurücksetzen
Zur Wunschliste hinzufügen
Zur Wunschliste hinzufügen
Kostenloser Versand Kauf auf Rechnung Schweizer Online-Shop Passende Glühmittel inbegriffen 3% Skonto auf alle Sofortzahlungen
Tubes 1 Wall Wandleuchte mit einem röhrenförmigen Elemente für deine Wohnung oder im Büro mit einem starken und essentiellen Design. Die Leuchte besteht aus stranggepresstem Aluminium. Die Röhre ist um 340° und 30° über zwei Achsen drehbar. Durch die Flexibilität der Leuchte ist hier Charles Kalpakian eine Wandleuchte gelungen, dies seinesgleichen sucht. Verfügbar in verschiedenen Farbversionen. Die Diffusoren sind aus Opalplexiglas.
Welche Farbe?

, ,

Welche Lichtfarbe?

Designer Charles Kalpakian
Lieferfrist 5 -15 Werktage
Leuchten Lichtstrom Total/direkt/indirekt (in Lumen) 135lm
Leuchtmittel inklusive ja
Dimmer nicht enthalten
Schutzklasse IP 20 - 29
Leistung < 10W
Material Metall,
Fassungen anderes

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Tubes 1 Wall“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

five × four =

Zubehör und ähnliche Artikel

Designer: Charles Kalpakian
Hersteller: NEMO
- Designer - Charles Kalpakian

Geboren in Beirut 1982. Im Jahr 2011 nach der Zusammenarbeit mit den anerkannten Agenturen, u. ä. Ora Ito und Christophe Pillet, begann er als Freiberufler, der eigene Projekte entwickelt, zu arbeiten. Seine Arbeiten sind in der Tradition der Länder verwurzelt, mit denen er besonders verbunden ist – Frankreich und Libanon. Er lässt sich auch von Street Art inspirieren. Sein Stil verbindet orientalle und europäische Einflüsse in moderner Form. Er interessiert sich besonders für originelles Kombinieren von Stoffen verschiedener Art. Er gestaltet Möbel, beschäftigt sich sowohl mit Produkt- und Gebrauchsgegenständedesign als auch mit Dekorationen. Im September 2011 präsentierte er während Paris Design Week „Docks en Seine“ – ein Prototyp des Hängeschranks. Er gestaltet auf Bestellung der Galerien BSL und LaChance. Zurzeit arbeitet er mit folgenden Firmen: MDD, Nemo lighting, Paris Sq Quema oder Habitat.

zu den Leuchten des Designers