Pivotante À Poser (inkl. Glühmittel)

CHF199.00

Das innovative Design von Charlotte Perriand aus den 1950er Jahren hat bereits Kultstatus erreicht und kann sich auf jeden Fall auch heute noch zeigen lassen. Die Tischleuchte Pivotante A Poser aus einem zylindrischem Körper aus lackiertem Stahl ist ein echter Klassiker. Der Lichtaustritt kann einfach durch Öffnen und Schliessen des Volets individuell gewählt werden. Die Pivotante A Poser ist somit für direkte und indirekte Beleuchtung geeignet. Die kultige Tischleuchte sorgt zudem für einen Farbklecks in deinem Wohnraum. Sie ist in weiss, gelb oder blau erhältlich. Das passende Glühmittel legen wir Dir kostenlos bei.

Blau
Gelb
Weiss
12.5 cm / 12.5 cm / 20 cm
Auswahl zurücksetzen
Zur Wunschliste hinzufügen
Zur Wunschliste hinzufügen
Kostenloser Versand Kauf auf Rechnung Schweizer Online-Shop Passende Glühmittel inbegriffen 3% Skonto auf alle Sofortzahlungen
Pivotante À Poser (inkl. Glühmittel) Das innovative Design von Charlotte Perriand aus den 1950er Jahren hat bereits Kultstatus erreicht und kann sich auf jeden Fall auch heute noch zeigen lassen. Die Tischleuchte Pivotante A Poser aus einem zylindrischem Körper aus lackiertem Stahl ist ein echter Klassiker. Der Lichtaustritt kann einfach durch Öffnen und Schliessen des Volets individuell gewählt werden. Die Pivotante A Poser ist somit für direkte und indirekte Beleuchtung geeignet. Die kultige Tischleuchte sorgt zudem für einen Farbklecks in deinem Wohnraum. Sie ist in weiss, gelb oder blau erhältlich. Das passende Glühmittel legen wir Dir kostenlos bei. 
Grösse 13 × 12.5 × 20 cm
Welche Farbe?

, ,

Welche Grösse? (zuerst wählen)

Farbgruppe

, ,

Designer Charlotte Perriand
Lieferfrist 5 -15 Werktage
Leuchten Lichtstrom (in Lumen) je nach Leuchtmittel variabel
Anzahl Leuchtmittel 1
Kabellänge 150cm
Leuchtmittel inklusive ja
Energieeffizienzklasse divers
Schutzklasse IP 20 - 29
Leistung < 100W
Material Metall,
Fassungen E27

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Pivotante À Poser (inkl. Glühmittel)“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

twelve − eight =

Zubehör und ähnliche Artikel

Designer: Charlotte Perriand
Hersteller: NEMO
- Designer - Charlotte Perriand

Charlotte Perriands Leuchten und Möbel werden heute vor allem als hochwertige Sammlungsgegenstände begriffen. Da es sich nicht um Produkte im herkömmlichen Sinn handelt, die von Möbelhersteller und Leuchtenhersteller in großen Stückzahlen gefertigt wurden, sondern um Kleinserien-Objekte, die oft für bestimmte architektonische Projekte gedacht waren, hat sich ein Markt für Perriand-Möbel entwickelt. Tische und kleinere Regale von Charlotte Perriand erzielen üblicherweise bei Auktionen mindestens fünfstellige Summen. Ein halbbogenförmiger Arbeitstisch erzielte auf einer Auktion des Pariser Auktionshaus Artcurial im Oktober 2017 einen Rekordpreis von 703.400 Euro.[6][7] In einer der wenigen deutschsprachigen Veröffentlichungen über ihre Notizbücher aus der Zeit bei Le Corbusier und Pierre Jeanneret findet sich ein Aufsatz Zwischen Luxus und Askese, der die Bandbreite des Schaffens von Perriand umreißt: Einerseits steht sich mit den von ihr mitgeschaffenen LC-Möbeln für einen teuren zeitgenössischen Einrichtungsstil, doch ihre Absichten zielten auf eine Verbesserung der Wohnverhältnisse breiter Schichten. Ihre Stahlrohrmöbel der 20er und 30er Jahre werden dem Internationalen Stil zugeordnet. Etliche Ausstellungen widmeten sich dem Leben und Werk von Charlotte Perriand, beispielsweise große Retrospektiven ihres Werkes in Japan (1955), Paris (1956, 1985) und London (1998). Viele Buchpublikationen dokumentieren ihre Arbeit als die einer der wichtigsten Persönlichkeiten der gestalterischen Moderne. Neben Möbeln, die Charlotte Perriand mit Le Corbusier und Pierre Jeanneret entwarf, hat der italienische Hersteller Cassina in den letzten Jahren etliche ihrer Möbelentwürfe wieder aufgelegt. Perriand betreute diese Wiederauflage als Beraterin.[1] Auch ihr zu Lebzeiten unrealisiertes Projekt einer Berghütte aus Aluminium und Holz[8] hat Cassina 2012 realisiert.

zu den Leuchten des Designers