%

Tolomeo Micro (inkl. Glühmittel)

CHF229.00
statt
CHF269.00

«Ich entwarf die Tolomeo 1986. Vielleicht sollte ich sagen, dass ich sie erfunden habe, denn die Idee für einen neuen Mechanismus kam eigentlich noch vor der Entstehung der Leuchte.“ Michele De Lucchi 1987 herausgebracht und von Michele De Lucchi mit Giancarlo Fassina für Artemide entworfen, war die Tolomeo sofort ein Bestseller und festigte eine bis heute anhaltende Zusammenarbeit. Inspiriert von traditionellen Pendelleuchten wie der berühmten Naska Loris bestand seine Herausforderung darin, eine ikonische und „häusliche“ Form mit innovativen Technologien und Materialien zu kombinieren und sie an eine Vielzahl von Anwendungen und Umgebungen anzupassen. Heute ist es ein bekanntes Symbol des modernen Objekts, das häufig in Häusern, Büros und Hotels, auf den Schreibtischen von Architekten und auf Foto- und sogar Filmsets zu sehen ist.

Italienisches Design kompackt verpackt. Die Tischleuchte TOLOMEO MIDI LED ist eine geniale Ergänzung für kleinere Schreibtische. Der schüsselförmige Schirm lässt sich über den Metallgriff bequem in jede beliebige Position bringen. Das Licht ist somit immer da, wo Du es gerade brauchst. Ueber den Dimmer am Kabel kannst Du die Leuchte nach Gutdünken dimmen.

24 - Schwarz
Aluminium
Aluminium glänzend poliert
Auswahl zurücksetzen
Zur Wunschliste hinzufügen
Zur Wunschliste hinzufügen
Kostenloser Versand Kauf auf Rechnung Schweizer Online-Shop Passende Glühmittel inbegriffen 3% Skonto auf alle Sofortzahlungen
Tolomeo Micro (inkl. Glühmittel) "Ich entwarf die Tolomeo 1986. Vielleicht sollte ich sagen, dass ich sie erfunden habe, denn die Idee für einen neuen Mechanismus kam eigentlich noch vor der Entstehung der Leuchte.“ Michele De Lucchi 1987 herausgebracht und von Michele De Lucchi mit Giancarlo Fassina für Artemide entworfen, war die Tolomeo sofort ein Bestseller und festigte eine bis heute anhaltende Zusammenarbeit. Inspiriert von traditionellen Pendelleuchten wie der berühmten Naska Loris bestand seine Herausforderung darin, eine ikonische und „häusliche“ Form mit innovativen Technologien und Materialien zu kombinieren und sie an eine Vielzahl von Anwendungen und Umgebungen anzupassen. Heute ist es ein bekanntes Symbol des modernen Objekts, das häufig in Häusern, Büros und Hotels, auf den Schreibtischen von Architekten und auf Foto- und sogar Filmsets zu sehen ist. Italienisches Design kompackt verpackt. Die Tischleuchte TOLOMEO MIDI LED ist eine geniale Ergänzung für kleinere Schreibtische. Der schüsselförmige Schirm lässt sich über den Metallgriff bequem in jede beliebige Position bringen. Das Licht ist somit immer da, wo Du es gerade brauchst. Ueber den Dimmer am Kabel kannst Du die Leuchte nach Gutdünken dimmen.
Welche Farbe?

, ,

Designer Michele de Lucchi
Leuchten Lichtstrom Total/direkt/indirekt (in Lumen) je nach Leuchtmittel unterschiedlich
Anzahl Leuchtmittel 1
Leuchtmittel inklusive ja
Energieeffizienzklasse divers
Schutzklasse IP 20 - 29
Leistung < 10W
Material Metall,
Fassungen E14

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Tolomeo Micro (inkl. Glühmittel)“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

one × five =

Zubehör und ähnliche Artikel

Designer: Michele de Lucchi
Hersteller: Artemide
- Designer - Michele de Lucchi

Michele De Lucchi wurde 1951 in Ferrara geboren und studierte Architektur in Florenz. Während der Zeit der radikalen und experimentellen Architektur war er eine prominente Figur in Bewegungen wie Cavart, Alchimia und Memphis. De Lucchi hat Lampen und Möbel für die bekanntesten Italienische und europäische Firmen wie Artemide, Olivetti, Alias, Unifor, Hermès, Alessi. Er entwarf und restaurierte Gebäude für große nationale und multinationale Unternehmen weltweit, zahlreiche Kunst- und Designausstellungen, er plante Gebäude für Museen sowie viele Architekturprojekte für private und öffentliche Auftraggeber. Für die Stadt Mailand hat er kürzlich mehrere Projekte realisiert: die Pavillons für die Expo 2015 (Padiglione Zero, Expo Center, Intesa Sanpaolo) und den UniCredit-Pavillon auf der Piazza Gae Aulenti. Seine professionelle Arbeit ging immer Seite an Seite mit einer persönlichen Auseinandersetzung mit Design, Technologie und Handwerk. Im Jahr 2000 wurde er von Präsident Ciampi zum Offizier der Italienischen Republik für Dienstleistungen im Bereich Design und Architektur ernannt. 2001 wurde er zum Professor an der Fakultät für Design und Kunst der Universität Venedig ernannt und 2008 zum Professor an der Fakultät für Design des Politecnico in Mailand. Produkte

zu den Leuchten des Designers